Studiengänge mit Zukunft

Ingenieurwesen, Informatik oder Medien? Welche Bereiche sind innovativ und zukunftsorientiert? Wir geben dir Tipps, welche Studiengänge dir zur Auswahl stehen, wenn du gerne in die Zukunft schaust und dein Studium auch nach diesem Aspekt wählen möchtest.

Was heißt eigentlich Studium mit Zukunft?

Ein Studium mit Zukunft heißt in der Regel, dass nicht nur die Berufsperspektiven sehr gut aussehen, sondern auch das Einstiegsgehalt bzw. überhaupt die Gehaltsaussichten. Oft ist das Gehalt aber auch nur zweitrangig und die Berufsperspektiven spielen die Hauptrolle. Wenn du also auf der Suche nach zukunftsträchtigen Studiengängen bist, lohnt es sich, einen Blick auf den aktuellen Arbeitsmarkt und in die Gehaltsreports der verschiedenen Branchen zu werfen, um dir einen Überblick über die vergangenen und zukünftigen Entwicklungen zu machen.


Welche Studiengänge haben eine Zukunft?

In den letzten Jahren greift die Akademisierung immer weiter um sich und es entstehen unentwegt neue Studiengänge. Die Digitalisierung und auch die fortschreitende Technologisierung sorgen dafür, dass Absolventen für Bereiche gesucht werden, die noch vor 15 Jahren eine Nische waren bzw. die es vielleicht noch gar nicht gab. Doch nicht alle dieser neuen Studiengänge haben auch automatisch eine Zukunft. Denn manchmal sind die Studiengänge sehr speziell und der Markt verändert sich immer weiter in einer rasenden Geschwindigkeit, sodass dein Studium vielleicht schon in ein paar Jahren überflüssig oder völlig überholt ist. Du solltest dich also nicht nur vom Studiengangsnamen leiten lassen, der vielleicht besonders modern klingt, sondern auch überlegen, was dahintersteckt.

MINT-Studiengänge

Es gibt natürlich Studiengänge, die auch über die Jahre hinweg als sichere und zukunftsträchtige Studiengänge zählen. Dazu gehören auf jeden Fall die sogenannten MINT-Studienfächer. MINT steht dabei für Mathematik, Informatik, Naturwissenschaften und Technik. Das heißt, mit ingenieurwissenschaftlichen, informationstechnologischen und naturwissenschaftlichen Studiengängen hast du sehr gute Berufsaussichten – und das Gehalt kann sich auch schon für Berufseinsteiger sehen lassen. Durch die immer weiter fortschreitende Technologisierung und Digitalisierung sind Fachleute in diesen Bereichen auch in der Zukunft noch sehr gefragt, sodass eine Vielzahl an Jobs möglich ist.

Aber: Die MINT-Studiengänge sind anspruchsvoll und nicht für jeden geeignet. Das zeigt schon die Abbrecherquote, die in diesem Bereich vergleichsweise hoch ausfällt. Denn viele Studieninteressierte sehen vor allem die guten Zukunftschancen, vergessen dabei aber, dass das Studium sehr zahlenlastig und komplex ist. Wer also mit Mathe in der Schule so gar nichts anfangen konnte, der sollte sich überlegen, ob er wirklich Maschinenbau oder Informatik studieren möchte.

Pflege und Soziales

Der Bereich Soziales, Pflege und Gesundheit ist für Akademiker noch relativ neu – und daher auch ein Studium mit Zukunft. Der demographische Wandel und die aktuellen Gesellschaftsentwicklungen sorgen dafür, dass die Nachfrage nach Fachpersonal in sozialen Berufen stetig steigt. Bis vor einigen Jahren gab es in diesen Bereichen hauptsächlich Ausbildungsberufe, doch die Forderung nach Personal mit akademischem Fachwissen steigt auch hier und sorgt dafür, dass du dir keine Sorgen um deine Zukunft machen musst.

Dazu entstehen im Gesundheitsbereich ständig neue Studiengänge, die auf die sich ändernden Umstände im Sozial- und Pflegebereich reagieren.

Die Gehaltsfrage ist allerdings nicht so leicht zu beantworten, denn allgemein werden Tätigkeiten in diesem Bereich nicht allzu gut bezahlt. Allerdings wirst du mit einem akademischen Abschluss natürlich besser bezahlt als mit einer Ausbildung und viele Studiengänge im Gesundheitsbereich zielen natürlich darauf ab, dass du ins Management gehst bzw. eine leitende Position übernimmst. Diese Stellen werden normalerweise auch immer gut bezahlt.

Internationale Studiengänge

Neben der Technologisierung und der Digitalisierung spielt auch die Globalisierung eine große Rolle in der Berufswelt. Entweder haben Unternehmen selbst ausländische Niederlassungen oder sie arbeiten beispielsweise mit Zulieferern oder Dienstleistern zusammen, die auf der ganzen Welt verteilt sind. Daher werden Experten gesucht, die bereits im Studium einen internationalen Fokus auf den Studieninhalten haben und neben Englisch in der Regel auch noch eine weitere Fremdsprache lernen.

Zudem spielen interkulturelle Kompetenzen auch oft eine Rolle im Studienplan, sodass du dich sicher zwischen verschiedenen Kulturen bewegen kannst und damit auch auf dem internationalen Markt gute Berufsaussichten hast. Wenn du dann noch einen betriebswirtschaftlichen Studiengang wie z. B. International Management aussuchst, steht dir beruflich im wahrsten des Wortes die ganze Welt offen.


Welche Rolle spielt das Gehalt bei der Studienwahl?

Natürlich ist es von Vorteil, wenn man sich einen „sicheren“ Studiengang auswählt, bei dem die eigene berufliche Zukunft erst mal sicher erscheint. Das beruhigt und ist für viele Studierende tatsächlich auch ein Motivationsaspekt.

Aber: Denke bei deiner Studienwahl auch daran, dass die sichere Zukunft nicht alles ist. Denn wenn du mit Zahlen, Formeln und logischem Denken wirklich gar nicht anfangen kannst, solltest du vielleicht lieber noch einmal darüber nachdenken, ob ein ingenieurwissenschaftliches Studium wirklich die richtige Wahl für dich ist, bloß weil die Zukunftsaussichten so rosig sind. Denn immerhin sind es nicht nur die paar Jahre im Studium, in denen du dich damit auseinandersetzen musst, du wirst auch noch beruflich eine sehr lange Zeit damit verbringen.

Wenn du dein Studium nicht vorzeitig abbrichst, kann es sein, dass du deinen Abschluss eher schlecht als recht schaffst und dadurch deine Zukunftsaussichten auch nicht ganz optimal aussehen. Und sich jeden Tag zur Arbeit quälen, weil diese gar keinen Spaß macht, ist auch keine Lösung.

Du solltest also nicht allein auf Studiengänge mit Zukunft setzen, sondern dich auch noch fragen, wo deine Interessen und Fähigkeiten liegen und dir etwas suchen, was dir auch Spaß macht. In vielen Fällen wird sich ein Kompromiss finden lassen.

War dieser Text hilfreich für dich?

4,33 /5 (Abstimmungen: 6)

Schließen

Alle Fachbereiche auf einen Blick findest Du unter: www.das-richtige-studieren.de

Schließen

Alle Fachbereiche auf einen Blick findest Du unter: www.das-richtige-studieren.de