International Management Studium

Du möchtest in der Wirtschaft durchstarten, vielleicht sogar eine Karriere im gehobenen Management? Dann bist du mit einem International Management Studium auf dem richtigen Weg. Die wichtigsten Kenntnisse über BWL – und das auf internationaler Ebene. Perfekt, um so richtig durchzustarten! Hier bekommst du alle Infos zum Studiengang: Voraussetzungen, Inhalte und Karriereaussichten.

Allgemeine Infos zum International Management Studium

Ein Internationales Management Studium ist ähnlich aufgebaut wie ein klassisches BWL-Studium, allerdings mit dem Fokus auf internationaler Betriebswirtschaftslehre und den spezifischen Eigenheiten der globalen Wirtschaft. Wenn du also Interesse an wirtschaftlichen Themen hast, aber gleichzeitig gerne eine internationale Karriere anstrebst, ist ein Bachelor International Management eine gute Wahl.

Tipp: Bei deiner Recherche nach einem passenden Studiengang und der richtigen Hochschule solltest du dir auch Angebote für „International Business“ ansehen, denn oft werden die gleichen Inhalte unter einem anderen Namen angeboten. Auch die Studiengänge „General Management“ oder manchmal auch „Business Administration“ sind oft passend, manchmal unterscheiden sich nur die Schwerpunkte. Es lohnt sich also, die Studienpläne und Module der verschiedenen Studiengänge genauer zu studieren und zu vergleichen, damit du das richtige Studium für dich findest.

International Management Studierende stehen zusammen und diskutieren

Auf einen Blick

Bachelor

Dauer: 6-7 Semester, manchmal auch 8

Form:

  • Vollzeit
  • duales Studium
  • Fernstudium

Alle Infos zu den verschiedenen Studienformen

Abschluss: je nach Hochschule

  • Bachelor of Arts (B.A.)
  • Bachelor of Science (B.Sc.)

Infos zu den unterschiedlichen Bachelorabschlüssen

Besonderheiten:

  • Durch den internationalen Schwerpunkt ist ein Auslandssemester oder Praxissemester im Ausland in der Regel fest im Studienverlaufsplan integriert.
  • Neben den BWL-Inhalten nehmen auch Sprachkurse einen wichtigen Teil im Studium ein: Englisch ist Pflicht, oft werden noch weitere Fremdsprachen angeboten.

Studieninhalte

Das Bachelorstudium International Management ist vor allem ein Wirtschaftsstudium. Das bedeutet, das die betriebswirtschaftlichen Inhalte den größten Teil des Studiums einnehmen. Im Gegensatz zum klassischen BWL-Studium wird durch den internationalen Aspekt aber auch viel Wert auf die Vermittlung und Vertiefung von Fremdsprachenkenntnissen gelegt: Englisch und in der Regel auch noch eine weitere Fremdsprache (meistens Französisch oder Spanisch, an manchen Hochschulen hast du aber auch die Wahl Chinesisch oder Russisch zu lernen) stehen ebenso auf dem Lehrplan.

Auch Interkulturelle Kompetenzen und Soft Skills (z. B. Mitarbeiterführung, Präsentationstechnik, Rhetorik etc.) sind normalerweise Teil eines Bachelorstudiums Internationales Management, da sie für eine (weltweite) Managementkarriere unerlässlich sind.

Übliche Module im International Management Studium

  • BWL-Grundlagen
  • Recht
  • Controlling
  • Marketing
  • Personalführung

Mögliche Schwerpunkte

  • Spezialisierung auf bestimmte Länder oder Regionen
  • Typische BWL-Schwerpunkte, z. B.:

    • Marketing
    • Finanzen
    • Personal

Voraussetzungen

Formal:

  • Allgemeine Hochschulreife (Abitur) oder
  • Fachgebundene Hochschule bzw. Fachhochschulreife (Fachabitur) oder
  • einen vergleichbaren Schulabschluss oder
  • eine bestimmte berufliche Qualifikation
  • Nachweis über bestimmtes Englischniveau (z. B. TOEFL, IELTS etc.)
  • evtl. NC

Persönlich:

  • Unternehmerisches Denken
  • Spaß am Umgang mit Zahlen und Formeln
  • Interesse an wirtschaftlichen Themen
  • Talent und Spaß beim Erlernen von Fremdsprachen
  • Offenheit gegenüber anderen Kulturen und Ländern

Numerus Clausus

Da das International Management Bachelorstudium auch an staatlichen Hochschulen angeboten wird, kann es sein, dass die Auswahl der Studienplatzbewerber durch einen Numerus Clausus (NC) geregelt wird. Im Internationalen Management variiert der NC der letzten Semester je nach Hochschule ganz schön, es lohnt sich also, sich auch an nicht so bekannten Hochschulen und Unis zu informieren, falls dein Abi-Schnitt nicht allzu gut ausgefallen ist.

Ansonsten bieten aber auch viele private Hochschulen einen Bachelor in International Business an, bei denen nicht der NC zählt, sondern ein hochschulinternes Auswahlverfahren eingesetzt wird.

NC-Beispiele für International Management

Wir haben für dich einige NC-Beispiele der letzten Semester für Internationales Management herausgesucht, so kannst du dir einen schnellen Überblick verschaffen:

Hochschule

Studiengang

Semester

NC

Wartesemester (plus Abischnitt)

HS Düsseldorf

International Management

Wintersemester 2016/2017

2,0

8 (3,2)

HS Osnabrück

Internationale Betriebswirtschaft und Management

Wintersemester 2017/2018

2,5

8

HS Osnabrück

International Management

Wintersemester 2017/2018

2,5

6

OTH Regensburg

Europäische Betriebswirtschaft

Wintersemester 2016/2017

2,5

6

OTH Regensburg

International Relations & Management

Wintersemester 2016/2017

1,6

8

Westfälische Hochschule

International Management

Wintersemester 2017/2018

2,1

6 (2,3)

Bewerbung

An staatlichen Unis bzw. Hochschulen läuft das Bewerbungsverfahren immer gleich ab: Du schickst die geforderten Unterlagen zur Hochschule (postalisch oder online, die meisten Hochschulen haben mittlerweile spezielle Bewerbungstools) und wartest darauf, ob du eine Zulassung oder eine Absage bekommst. Bei einer Zulassung (oder vielleicht sogar mehreren) kannst du dich an der Uni immatrikulieren und deinem Studium steht eigentlich nichts mehr im Weg.

Bei privaten Hochschulen beginnt es ähnlich, dass du in der Regel zuerst die geforderten Unterlagen einreichst und bei einem positiven Bescheid, an einem Auswahlverfahren teilnimmst. Dieses Verfahren kann je nach Einrichtung ganz unterschiedlich ablaufen, sodass du dich am besten direkt bei der Studienberatung der jeweiligen Hochschule über die Einzelheiten informierst. Normalerweise gehört aber immer ein persönliches Gespräch dazu, manchmal musst du auch noch einen Eignungstest absolvieren.

Junger Mann mit Laptop auf dem Schoß und Smartphone in der Hand

Fristen

Staatliche Hochschulen:

Sommersemester: bis 15. Januar
Wintersemester: bis 15. Juli

Private Hochschulen:

Private Hochschulen legen ihre Frist oft individuell fest, sodass der Termin variieren kann – manchmal werden Bewerbungsfristen auch zum Schluss noch mal verlängert.

Berufsperspektiven

Die Aussichten für Absolventen eines International Management Studiums sind sehr gut. Durch den internationalen Schwerpunkt bist du zum einen auch auf eine internationale Karriere vorbereitet und zum anderen kannst du dich durch deine Fremdsprachenkenntnisse und deine Kenntnisse über den globalen Markt von vielen Konkurrenten abgrenzen. Auch deine Auslandserfahrung, die du normalerweise in einem internationalen Studiengang gesammelt haben solltest, kann dir nur nützlich sein.

Bei der Branche und der Position hast du die freie Auswahl. Durch das sehr generalistisch gehaltene Studium bist du für viele Bereiche qualifiziert, durch eigene Schwerpunkte im Studium kannst du dich für bestimmte Abteilungen spezialisieren.

Mögliche Jobs und Arbeitgeber

  • Personal
  • Vertrieb
  • Marketing
  • Controlling
  • Produktion
  • Logistik
  • Business Development Manager
  • Projektmanager
  • Unternehmensberater
Junger Mann mit Rollkoffer im Hintergrund, davor Grafik mit vernetzten Menschen auf Landkarte

Gehalt

Allgemeingültige Aussagen zum Gehalt zu machen, ist immer eine schwierige Angelegenheit, denn es spielen einfach zu viele Faktoren in die Vergütung nach deinem Studium ein: Branche, Unternehmensgröße, Standort, Abteilung, Position, Studienabschluss, evtl. Berufserfahrung etc. – und natürlich auch dein persönliches Verhandlungsgeschick.

Grundsätzlich lässt sich aber sagen, dass du mit einem Bachelor – und erst Recht mit einem Masterabschluss – sehr qualifiziert für die unterschiedlichen Bereiche bist, und das auch in einem internationalen Rahmen. Dadurch fällt auch dein Einstiegsgehalt in der Regel nicht allzu schlecht aus – und ist nach oben quasi offen, abhängig davon wie weit nach oben du auf der Karriereleiter steigst. Gerade im Management sollte man auch die Provisionen und Bonuszahlungen, die noch zusätzlich zum Gehalt gezahlt werden können, nicht unterschätzen.

Gehaltsbeispiele für Internationales Management

Wir haben dir zur besseren Vorstellung ein paar exemplarische Angaben zum Gehalt herausgesucht:

Position

Branche

Alter & Geschlecht

Gehalt (brutto)

Internationale Produktmanagerin

Software

31, weiblich

ca. 5.200 Euro

Junior Internationale Managerin

Medien

29, weiblich

ca. 3.000 Euro

Key Account Management Dienstleistungen| International Account Management

Touristik, Freizeit

27, weiblich

ca. 3.200 Euro

Key Account Management Investitionsgüter | Internationaler Projektmanager

Gesundheitswesen

32, männlich

ca. 5.900 Euro

Personalsachbearbeiterin international

Großhandel, Sonstiges

24, weiblich

ca. 3.300 Euro

Quelle: Gehalt.de

Aber denke dran: Diese Zahlen sind nur exemplarisch! Nutze sie ruhig zur Orientierung für deine eigene Gehaltsverhandlung, aber beharre nicht auf eine bestimmte Mindestangabe. Denn wie schon oben geschrieben: Es spielen eine Menge Faktoren in dein Gehalt ein.

Master Internationales Management

Auf einen Blick

Dauer: 3-4 Semester, selten auch mal 2

Form:

Abschluss: je nach Hochschule

  • Master of Arts (M.A.)
  • Master of Science (M.Sc.)
  • Master of Business Administration (MBA)

Besonderheiten: Fokus auf internationalem Aspekt und Vertiefung bzw. Erweiterung der Fremdsprachenkenntnisse

Voraussetzungen

Formal:

  • abgeschlossenes Bachelorstudium im gleichen oder fachverwandten Bereich
  • evtl. bestimmte Bachelornote
  • normalerweise Nachweis über bestimmte Fremdsprachenkenntnisse (z. B. TOEFL oder IELTS)

Persönlich:

  • Interesse an betriebswirtschaftlichen Abläufen
  • Kommunikationsstärke
  • Interesse an anderen Ländern und Kulturen
  • Strategisches Denken

International Management ist ein beliebtes Masterstudium, da es sich zum Beispiel hervorragend als Spezialisierung nach einem klassischen BWL-Studium eignet. Das Angebot an Masterstudiengängen ist ziemlich groß, sodass jeder fündig werden sollte.

Auch für das Masterstudium gilt: Bei der Recherche ruhig auch nach International Business oder ähnlichen Begriffen suchen, der Studieninhalt ist normalerweise gleich oder zumindest ähnlich. Auch wenn man nicht den passenden Schwerpunkt im International Management Master findet, kann es sich lohnen, nach ähnlichen Studiengängen zu suchen.

Verschiedene Flaggen vor blauem Himmel

Ausführliche Infos

Dich spricht der Studiengang International Management an? Dann findest du in unserem großen Onlineportal Internationales-Management-studieren.de noch ausführlichere Infos und passende Hochschulen, um die richtige Entscheidung für dein Studium zu treffen:

Weitere Infos zum International Management Studium

War dieser Text hilfreich für dich?

5,00 /5 (Abstimmungen: 1)

Kommentare

Spamschutz: Schreibe das Wort "drs" *:
Schließen

Alle Fachbereiche auf einen Blick findest Du unter: www.das-richtige-studieren.de

Schließen

Alle Fachbereiche auf einen Blick findest Du unter: www.das-richtige-studieren.de