Chemie Studium

Chemie ist, wenn es raucht und stinkt. Schon von klein auf hast du dir dieses Sprichwort zur Aufgabe gemacht und eigene Experimente durchgeführt? Dich interessiert, wie Stoffe miteinander reagieren? Dann ist das Chemie Studium eine gute Wahl. Hier bekommst du alle Infos zum Studiengang!

Allgemeine Infos zum Chemie Studium

Das Chemie Studium bietet dir eine gründliche naturwissenschaftliche Ausbildung mit einer guten Balance zwischen Theorie und praktischer Laborarbeit. Wie die meisten anderen Naturwissenschaften lässt sich Chemie nicht klar von ihren Schwesterdisziplinen abgrenzen. Wenn du also generelles Interesse an Naturwissenschaften mitbringst, ist ein Chemie Studium perfekt für dich geeignet. Nach Abschluss deines Studiums kannst du deine Leidenschaft dann entweder als Lehrer zum Beruf machen oder du versuchst dich in der öffentlichen oder industriellen Forschung und Entwicklung. Hierbei schließt der Großteil der Chemie Absolventen eine Promotion ans Studium an.

Auf einen Blick

Bachelor

Dauer: 6-8 Semester

Form:

  • Vollzeit
  • dual
  • berufsbegleitendes Präsenzstudium
  • Fernstudium

Alle Infos zu den verschiedenen Studienformen

Abschluss:

  • Bachelor of Science (B.Sc.) oder
  • Bachelor of Arts (B.A.)

Infos zu den unterschiedlichen Bachelorabschlüssen

Studieninhalte

Im Chemie Studium kommen zunächst naturwissenschaftliche Grundlagen und verschiedene Teilbereiche der Chemie auf dich zu. Du wirst also sowohl Physik, Mathematik für Naturwissenschaftler und Zellbiologie als auch anorganische Chemie, makromolekulare Chemie und Toxikologie auf dem Modulplan finden. Hier unterscheiden sich die Hochschulen nicht allzu sehr. Für die Schwerpunktlegung im späteren Verlauf deines Studiums lohnt es sich aber durchaus, das Lehrangebot der verschiedenen Hochschulen zu vergleichen. Hier herrscht von biophysikalischer Chemie über technische Chemie bis hin zu Recht für Chemiker Vielseitigkeit. Dabei legen die Hochschulen Wert auf praktische Laborarbeit, Exkursionen und Praktika. Du kannst auch ein Auslandssemester absolvieren.

Übliche Module im Chemie Studium

  • Anorganische Chemie
  • Physikalische Chemie
  • Biochemie und Zellbiologie
  • Makromolekulare Chemie
  • Lebensmittelchemie und Toxikologie

Mögliche Schwerpunkte

  • Biochemie
  • Biophysikalische Chemie
  • Bioorganische Chemie
  • Kolloidchemie
  • Technische Chemie

Voraussetzungen

Formal:

  • Allgemeine Hochschulreife (Abitur) oder
  • Fachgebundene Hochschule bzw. Fachhochschulreife (Fachabitur) oder
  • einen vergleichbaren Schulabschluss oder
  • eine gleichwertige berufliche Qualifikation

Persönlich:

  • Umfassendes naturwissenschaftliches Interesse

Numerus Clausus

Chemie wird hauptsächlich an staatlichen Hochschulen angeboten, wo der NC genutzt wird, um unter den Bewerbern auszuwählen. Der NC liegt meistens im Zweier-Bereich, aber keine Bange – es gibt auch Hochschule, wo du mit einem schlechteren NC zugelassen wirst oder wo es keine Zulassungsbeschränkung gibt und du dich einfach einschreiben kannst.

NC-Beispiele für Chemie

Wir haben für dich einige NC-Beispiele der letzten Semester für Chemie herausgesucht, so kannst du dir einen schnellen Überblick verschaffen:

Hochschule

Studiengang

Semester

NC

Wartesemester

RWTH Aachen

Chemie

Wintersemester 2017/2018

3,7

0

Uni Bayreuth

Chemie

Wintersemester 2017/2018

kein

-

EU Flensburg

Chemie (Lehramt)

Wintersemester 2017/2018

2,8

0

TU Kaiserslautern

Chemie

Wintersemester 2017/2018

kein

-

Uni Leipzig

Chemie (Lehramt)

Wintersemester 2017/2018

Je nach Schulform zwischen 2,6 und 2,9

Je nach Schulform zwischen 0 und 3

Bewerbung

An staatlichen Hochschulen entscheidet der NC, sofern überhaupt eine Auswahl unter den Bewerbern getroffen wird. An privaten Hochschulen gibt es oft eigenen Bewerbungsverfahren, die z.B. Eignungstests beinhalten können. Da die Verfahren von Hochschule zu Hochschule unterschiedlich sind, informierst du ich am besten bei den Hochschulen selbst, wie Bewerbungen bei ihnen ablaufen.

Eine junge Frau im Laborkittel greift nach Glas mit einer Flüssigkeit, das in einem Regal voller Flüssigkeitsbehälter steht.

Fristen

Staatliche Hochschulen:

Sommersemester: bis 15. Januar
Wintersemester: bis 15. Juli

Private Hochschulen:

Private Hochschulen legen ihre Frist oft individuell fest, sodass der Termin variieren kann – manchmal werden Bewerbungsfristen auch zum Schluss noch mal verlängert.

Berufsperspektiven

Solltest du nicht auf Lehramt studieren, steht dir ein weites Spektrum an Berufsfeldern offen. Dabei gibt es offensichtliche Arbeitgeber, wie Chemieunternehmen, die Pharmaindustrie und öffentliche Forschungseinrichtungen. Aber auch so vielseitige Industrien wie die Kosmetikbranche, das Militärwesen oder Restauratoren brauchen Chemiker. Dennoch solltest du dir klarmachen, dass Chemie ein durchaus beliebtes Studienfach ist und es je nach deinem Studienschwerpunkt relativ viel Konkurrenz auf dem Arbeitsmarkt gibt. So liegt die Arbeitslosenquote für Chemiker leicht über dem Durchschnitt für Akademiker. Allerdings eröffnen sich für Chemie Absolventen auch immer mehr Möglichkeiten in Bereichen wie Produktion, Vertrieb und Beratung von einschlägigen Unternehmen.

Mögliche Jobs und Arbeitgeber

  • Pharmaindustrie
  • Land-, Forst- und Nahrungsgüterwirtschaft
  • Gesundheitswesen
  • Wasserwirtschaft
  • Chemische Spurenermittlung
  • Wirtschafts- und Wissenschaftsjournalismus
Eine junge Frau in Laborkleidung hantiert mit Pipette, Proben und Notebook, während ein junger Mann hinter ihr in ein Mikroskop schaut.

Gehalt

Allgemeingültige Aussagen zum Gehalt zu machen, ist immer eine schwierige Angelegenheit, denn es spielen einfach zu viele Faktoren in die Vergütung nach deinem Studium ein: Branche, Unternehmensgröße, Standort, Abteilung, Position, Studienabschluss, evtl. Berufserfahrung etc. – und natürlich auch dein persönliches Verhandlungsgeschick.

Im öffentlichen Dienst und in Teilen der chemischen Industrie wird nach Tarifvertrag gezahlt. Kleinere und mittelständige Unternehmen sind jedoch oft nicht an diese Tarife gebunden. Laut der Gesellschaft Deutscher Chemiker kannst du als Berufseinsteiger je nach Branche mit 3.500 bis 6.000 Euro Monatsgehalt rechnen. Auf der Website der GDCh findest du weitere Informationen über Verdienstmöglichkeiten für Chemiker.

Gehaltsbeispiele für Chemie

Wir haben dir zur besseren Vorstellung ein paar exemplarische Angaben zum Gehalt herausgesucht:

Position

Branche

Alter & Geschlecht

Gehalt (brutto)

Chemikerin

Forschungsinstitute

28, weiblich

2.440 Euro

Chemiker in der Forschung

Chemie, Verfahrenstechnik

28, männlich

2.485 Euro

Chemiker in der Forschung

Chemie, Verfahrenstechnik

28, männlich

2.929 Euro

Produktionshelfer

Chemie

30, männlich

1.857 Euro

Chemikerin

Lebensmittel

35, weiblich

8.440 Euro

Quelle: Gehalt.de

Aber denke dran: Diese Zahlen sind nur exemplarisch! Nutze sie ruhig zur Orientierung für deine eigene Gehaltsverhandlung, aber beharre nicht auf eine bestimmte Mindestangabe. Denn wie schon oben geschrieben: Es spielen eine Menge Faktoren in dein Gehalt ein.

Master Chemie

Auf einen Blick

Dauer: 4 Semester

Form:

  • Vollzeit
  • dual
  • berufsbegleitendes Präsenzstudium

Abschluss:

  • Master of Science (M.Sc.) oder
  • Master of Education (M.Ed.)

Voraussetzungen

Formal:

  • Abgeschlossenes Bachelorstudium Chemie oder
  • Abgeschlossenes Bachelorstudium in einem verwandten naturwissenschaftlichen Bereich

Persönlich:

  • Umfassendes naturwissenschaftliches Interesse

Der Großteil der Chemie Studenten macht nach dem Bachelor noch den Master. Dieser bietet dir vor allem die Möglichkeit, dich zu spezialisieren, weshalb du deine Schwerpunkte oft recht frei wählen kannst. Manche Hochschulen bieten auch in sich spezialisierte Chemie Studiengänge wie Environmental Chemistry oder Materialchemie und Katalyse an. Nach dem Master promoviert ein Großteil der Chemie Absolventen.

Ausführliche Infos

Dich spricht der Studiengang Chemie an? Dann findest du in unserem großen Onlineportal Ingenieurwesen-studieren.de die passenden Hochschulen, um die richtige Entscheidung für dein Studium zu treffen:

Mehr Infos zum Chemiestudium

War dieser Text hilfreich für dich?

Bewerte diesen Text als Erste/r

Kommentare

Spamschutz: Schreibe das Wort "drs" *:
Schließen

Alle Fachbereiche auf einen Blick findest Du unter: www.das-richtige-studieren.de

Schließen

Alle Fachbereiche auf einen Blick findest Du unter: www.das-richtige-studieren.de