Gesundheitswissenschaft Studium

Öffentliche Gesundheit ist ein Dauerthema. Ständig liest man von neuen Volkskrankheiten – Burnout, Sitzkrankheit, Smartphone-Schulter – und neuen Vorsorge- und Behandlungsmethoden – Meditation, Steinzeitdiät, gesunde Work-Life-Balance. Du möchtest im Bereich der Gesundheit der Allgemeinheit forschen und Lösungen entwickeln? Dann bist du im Gesundheitswissenschaft Studium genau richtig.

Allgemeine Infos zum Gesundheitswissenschaft Studium

Gesundheitswissenschaft befasst sich nicht mit der Gesundheit Einzelner, sondern mit der Gesundheit der Gesamtbevölkerung. Es geht um die Erforschung von Ursachen weit verbreiteter Krankheiten und von Präventiv- und Behandlungsmaßnahmen. Diese Themas ist nicht nur wichtig für Unternehmen, die natürlich sicherstellen wollen, dass ihre Mitarbeiter gesund und produktiv sind. Auch der Staat, der in Deutschland ja die Arbeit von Krankenversicherungen und Krankenhäuser mitfinanziert und -organisiert, sucht Experten auf diesem Gebiet.

Im Gesundheitswissenschaft Studium wirst du mit einer Mischung aus Theorie und Praxis an alle Facetten dieses spannenden Bereichs herangeführt.

Auf einen Blick

Bachelor

Dauer: 6-7 Semester

Form:

  • Vollzeit
  • dual
  • berufsbegleitendes Präsenzstudium
  • Fernstudium

Alle Infos zu den verschiedenen Studienformen

Abschluss:

  • Bachelor of Arts (B.A.)
  • Bachelor of Science (B.Sc.)

Infos zu den unterschiedlichen Bachelorabschlüssen

Passende Hochschulen finden

Einige Pflegekräfte sitzen zusammen

Dich spricht der Studiengang Gesundheitswissenschaft an? Dann finde jetzt die passende Hochschule für dein Studium! Wir liefern dir auf unserem Partnerportal Gesundheit-studieren.com nicht nur weitere Infos zum Gesundheitswissenschaften Studium, sondern auch zahlreiche passende Hochschulen gleich mit dazu.

Hochschulen finden

Studieninhalte

Das Gesundheitswissenschaft Studium ist von Hochschule zu Hochschule recht unterschiedlich aufgebaut, weshalb du, bevor du dich irgendwo bewirbst, unbedingt die Modulpläne der Hochschulen vergleichen solltest. Allen Studiengängen gemein ist aber, dass du zunächst in die wissenschaftlichen Methoden eingeführt wirst, die du brauchst, um Gesundheitsphänomene erforschen und verstehen zu können. Dazu gehören beispielweise Statistik und Epidemiologie (Lehre von Massenkrankheiten). Die Gesundheitswissenschaft selbst kann von zahlreichen Perspektiven beleuchtet werden, wie Pflegewissenschaft, Biowissenschaft oder Soziologie. Außerdem teilt sich die Gesundheitswissenschaft noch in verschiedene Bereiche, z.B. Gesundheitspsychologie, Gesundheitsökonomie oder Gesundheitspädagogik. Welche Gebiete abgedeckt werden, hängt von der Hochschule ab. Oftmals kommen zudem noch Soft Skills und English in Health dazu.

Übliche Module im Gesundheitswissenschaft Studium

  • Empirische Gesundheitsforschung
  • Diagnostik und Pflegeprozess
  • Ernährung
  • Gesundheitspolitik
  • Qualitätsmanagement

Mögliche Schwerpunkte

  • Gesundheitstechnologien
  • Kommunale Gesundheitsförderung
  • Umwelt und Gesundheit
  • Mental Public Health
  • E-Health
  • Gesundheitsrecht

Voraussetzungen

Formal:

  • Allgemeine Hochschulreife (Abitur) oder
  • Fachgebundene Hochschule bzw. Fachhochschulreife (Fachabitur) oder
  • einen vergleichbaren Schulabschluss oder
  • eine gleichwertige berufliche Qualifikation
  • evtl. Berufsausbildung in einem relevanten Bereich
  • evtl. Vorpraktikum

Persönlich:

  • Freude am Umgang mit Menschen
  • Einfühlungsvermögen
  • Verantwortungsbewusstsein
  • Fähigkeit zum analytischen Denken

Numerus Clausus

Der NC für Gesundheitswissenschaften ist stark schwankend. Es gibt einige, die im Einser-Bereich liegen, aber auch solche, die im Dreier-Bereich sind. Es gibt aber auch zulassungsfreie Alternativen. Diese nutzen allerdings manchmal andere Bewerbungsverfahren.

Eine Person in medizinischer Klediung bedient gleichzeitig ein Notebook und ein Tablet.

NC-Beispiele für Gesundheitswissenschaft

Wir haben für dich einige NC-Beispiele der letzten Semester für Gesundheitswissenschaft herausgesucht, so kannst du dir einen schnellen Überblick verschaffen:

Hochschule

Studiengang

Semester

NC

Wartesemester

Uni Gießen

Bewegung und Gesundheit

Wintersemester 2017/2018

2,4

6

LMU München

Präventation, Integration und Rehabilitation bei Hörgeschädigten

Wintersemester 2017/2018

kein

-

HAW Hamburg

Gesundheitswissenschaften

Sommersemester 2017

2,1

16

Uni Bielefeld

Health Communication

Wintersemester 2016/2017

2,8

4

Hochschule Rhein-Waal

Bio Science and Health

Wintersemester 2016/2017

kein

-

Bewerbung

Die meisten Gesundheitswissenschaft Studiengänge richten sich an Leute, die bereits im Pflege- oder Therapieberuf gearbeitet haben. Oft musst du eine Ausbildung in einem dieser Bereiche nachweisen. Selbst wenn das nicht gefordert ist, musst stattdessen häufig zumindest ein Vorpraktikum absolviert haben. Auch Englischkenntnisse können erforderlich sein.

Eine Person hält ein Tablet mit dem Bild eines Gehirnscans.

Fristen

Staatliche Hochschulen:

Sommersemester: bis 15. Januar
Wintersemester: bis 15. Juli

Private Hochschulen:

Private Hochschulen legen ihre Frist oft individuell fest, sodass der Termin variieren kann – manchmal werden Bewerbungsfristen auch zum Schluss noch mal verlängert.

Berufsperspektiven

Als Gesundheitswissenschaftler kannst du Konzepte zur Gesundheitsförderung planen, durchführen und evaluieren, im Gesundheits- und Versorgungsmanagement arbeiten oder in der Beratung und Information tätig sein. Jobs in diesen Bereichen gibt es auch in Unternehmen, aber vor allem im öffentlichen Sektor. Bei Kranken-, Pflege- und Unfallversicherungen, im Arbeits-, Umwelt- und Verbraucherschutz sowie in Wohlfahrts- und Interessenverbänden bieten sich dir vielfältige Berufsmöglichkeiten. Wenn du Außergewöhnliches suchst, gibt es für Gesundheitswissenschaft Absolventen auch internationale Einsatzmöglichkeiten in der Bekämpfung von Epidemien, Hungersnöten, Naturkatastrophen und des Bioterrorismus.

Mögliche Jobs und Arbeitgeber

  • Öffentliches Gesundheitswesen
  • Unternehmerische Gesundheitsförderung
  • Gesundheitsmanagement
  • Gesundheitsorientierte Information, Beratung und Aufklärung
  • Internationale Entwicklungshilfe
Eine junge Frau mit Tablet in der Hand steht vor einem Medikamentenschrank.

Gehalt

Allgemeingültige Aussagen zum Gehalt zu machen, ist immer eine schwierige Angelegenheit, denn es spielen einfach zu viele Faktoren in die Vergütung nach deinem Studium ein: Branche, Unternehmensgröße, Standort, Abteilung, Position, Studienabschluss, evtl. Berufserfahrung etc. – und natürlich auch dein persönliches Verhandlungsgeschick.

Gehaltsbeispiele für Gesundheitswissenschaft

Wir haben dir zur besseren Vorstellung ein paar exemplarische Angaben zum Gehalt herausgesucht:

Position

Branche

Alter & Geschlecht

Gehalt (brutto)

Gesundheitsmanagement

Gesundheitswesen

23, weiblich

2.087 Euro

Unternehmensberatung Gesundheitsmanagement

Gesundheitswesen

26, weiblich

2.979 Euro

Gesundheitsmanagement

Gesundheitswesen

27, männlich

4.905 Euro

Gesundheitsmanagement

Software

27, weiblich

5.062 Euro

Gesundheitsmanagement

Medizintechnilk

30, weiblich

6.281 Euro

Quelle: Gehalt.de

Aber denke dran: Diese Zahlen sind nur exemplarisch! Nutze sie ruhig zur Orientierung für deine eigene Gehaltsverhandlung, aber beharre nicht auf eine bestimmte Mindestangabe. Denn wie schon oben geschrieben: Es spielen eine Menge Faktoren in dein Gehalt ein.

Master Gesundheitswissenschaft

Auf einen Blick

Dauer: 3-4 Semester

Form:

  • Vollzeit
  • dual
  • berufsbegleitendes Präsenzstudium
  • Fernstudium

Abschluss:

  • Master of Science (M.Sc.)
  • Master of Arts (M.A.)

Voraussetzungen

Formal:

  • Abgeschlossenes Bachelorstudium Gesundheitswissenschaft oder
  • Abgeschlossenes Bachelorstudium in einem verwandten Bereich
  • Evtl. Mindestnote von 2,5
  • Evtl. Motivationsschreiben

Persönlich:

  • Freude am Umgang mit Menschen
  • Einfühlungsvermögen
  • Verantwortungsbewusstsein
  • Fähigkeit zum analytischen Denken

Im Master bietet sich dir ein breiteres Angebot als im Bachelor. Es gibt sowohl die allgemeiner gehaltenen Gesundheitswissenschaft Studiengänge, in denen du dich aber spezialisieren kannst, als auch in sich bereits spezialisierte Studiengänge. Häufig ist zur Zulassung zum Master eine bestimmte Mindestnote im Bachelor erforderlich. Manchmal musst du auch ein Bewerbungsschreiben einreichen. 

Gesundheitswissenschaft im Fernstudium

Du stehst bereits mitten im Berufsleben und möchtest dich aber neben dem Job mit einem Gesundheitswissenschaft Studium weiterbilden? Dann gibt es verschiedene Möglichkeiten Gesundheitswissenschaft auch im Fernstudium zu absolvieren. Auf unserem Partnerportal Studieren-berufsbegleitend.de findest du alle Infos zum Gesundheitswissenschaft Fernstudium.

War dieser Text hilfreich für dich?

5,00 /5 (Abstimmungen: 3)

Kommentare

Spamschutz: Schreibe das Wort "drs" *:
Schließen

Alle Fachbereiche auf einen Blick findest Du unter: www.das-richtige-studieren.de

Schließen

Alle Fachbereiche auf einen Blick findest Du unter: www.das-richtige-studieren.de