Facility Management Studium

Oft wird Facility Management fälschlicherweise mit klassischen Hausmeistertätigkeiten verwechselt. Doch das Facility Management Studium ist viel mehr – es verbindet verschiedene Disziplinen und behandelt sowohl ingenieurwissenschaftliche als auch betriebswirtschaftliche Inhalte. Wir haben hier alle Infos zum Studiengang für dich!

Allgemeine Infos zum Facility Management Studium

Das Angebot an Bachelorstudiengängen Facility Management ist relativ überschaubar, es handelt sich vielmehr um einen klassischen Masterstudiengang. Denn du wirst merken, das Masterangebot ist um ein Vielfaches höher.

Ansonsten handelt es sich beim Facility Management Studium größtenteils um ein ingenieurwissenschaftliches Studium, das aber viele interdisziplinäre Anteile hat: Denn neben Bauingenieurwesen, Architektur und Gebäudetechnik spielen auch betriebswirtschaftliche Inhalte eine wichtige Rolle im Studium. Grundsätzlich solltest du dich daher vor deiner Studienbewerbung genau erkundigen, welchen Schwerpunkt die Hochschule innerhalb des Studiengangs legt. Denn manche Hochschulen legen den Fokus ganz klar auf die Betriebswirtschaft (und dabei besonders auf die Immobilienwirtschaft), andere wiederum auf das Ingenieurwesen. Lies dir also am besten schon vorher die Infos der Hochschule zum Studiengang durch.

Auf einen Blick

Bachelor

Dauer: 6 Semester

Form:

  • Vollzeit
  • dual

Alle Infos zu den verschiedenen Studienformen

Abschluss: je nach Hochschule und Schwerpunkt

  • Bachelor of Science (B.Sc.)
  • Bachelor of Engineering (B.Eng.)

Infos zu den unterschiedlichen Bachelorabschlüssen

Deckblatt mit Aufschrift Facility Management

Studieninhalte

Im Facility Management Studium geht es vor allem um die Gebäudewirtschaft. Das beginnt bei der Planung, geht über den Bau und endet bei der Instandhaltung der Gebäude. Dementsprechend vielfältig sind die Vorlesungen und Seminare. Neben ingenieurwissenschaftlichen werden auch betriebswirtschaftliche Grundlagen behandelt, sodass du nach deinem Studium in der Lage bist, auch die wirtschaftliche Komponente in etwaige Planungen und Produkte einzubauen.

Übliche Module

  • Mathematik
  • Bauphysik, Technik & Energie
  • Projektmanagement
  • Grundlagen der BWL
  • Immobilienwirtschaft
  • Recht

Mögliche Schwerpunkte

  • Engineering
  • Baumanagement
  • Immobilienmanagement
  • Branchenspezifische Lösungen

Voraussetzungen

Formal:

  • Allgemeine Hochschulreife (Abitur) oder
  • Fachgebundene Hochschule bzw. Fachhochschulreife (Fachabitur) oder
  • einen vergleichbaren Schulabschluss oder
  • eine bestimmte berufliche Qualifikation

Persönlich:

  • Mathematisches Verständnis
  • Technisches Verständnis

Numerus Clausus

Der Bachelor in Facility Management wird fast nur von privaten Hochschulen angeboten, die normalerweise keinen NC nutzen zur Bewerberauswahl. Falls dein Abischnitt also nicht ganz so gut ausgefallen ist, hast du trotzdem noch Chancen auf einen Studienplatz. Aber auch einige wenige öffentliche Hochschulen bieten einen Facility Management Bachelor an und setzen dann auf einen NC. An der FH Münster lag der NC im Wintersemester 2017/18 zum Beispiel bei 2,6 für den Studiengang Immobilien und Facility Management.

Bewerbung

Bei zulassungsbeschränkten Studiengängen sieht es folgendermaßen aus: In der Regel schickst du erst mal die geforderten Unterlagen (Abizeugnis, Lebenslauf etc.) an die Hochschule bzw. lädst sie auf dem Bewerberportal hoch. Nach Prüfung deiner Unterlagen wirst du bei privaten Hochschulen in der Regel zu einem Eignungstest und/oder einem persönlichen Gespräch eingeladen, denn private Anbieter wählen ihre Bewerber nach eigenen Kriterien aus.

Bei öffentlichen Hochschulen wird das Ergebnis des NC-Verfahrens abgewartet und wenn du innerhalb der Auswahlgrenze liegst, bekommst du eine Zulassung mit der du dich dann einschreiben kannst.

Fristen

Staatliche Hochschulen:

Sommersemester: bis 15. Januar
Wintersemester: bis 15. Juli

Private Hochschulen:

Private Hochschulen legen ihre Frist oft individuell fest, sodass der Termin variieren kann – manchmal werden Bewerbungsfristen auch zum Schluss noch mal verlängert.

Berufsperspektiven

Nach deinem Facility Management Studium bist du in der Lage, den gesamten Lebenszyklus von Gebäuden zu managen und dabei auch die Zusammenhänge von Immobilie, Mensch und Umwelt einzubeziehen. Der Fokus liegt dabei in der Regel auf der Nachhaltigkeit des Gebäudemanagements, weshalb unter anderem auch die Energietechnik eine wichtige Rolle spielt.

Grundsätzlich bist du nach deinem Abschluss in der Lage, die Gebäude ganzheitlich zu betrachten und bestehende Prozesse sowie zukünftige Planungen zu optimieren.

Mögliche Jobs und Arbeitgeber

  • Gebäudemanager
  • Ingenieurbüros
  • Beratungsunternehmen
  • Dienstleistungsunternehmen
Zwei junge Facility Manager sitzen zusammen in Büro

Gehalt

Allgemeingültige Aussagen zum Gehalt zu machen, ist immer eine schwierige Angelegenheit, denn es spielen einfach zu viele Faktoren in die Vergütung nach deinem Studium ein: Branche, Unternehmensgröße, Standort, Abteilung, Position, Studienabschluss, evtl. Berufserfahrung etc. – und natürlich auch dein persönliches Verhandlungsgeschick.

Aussagekräftige Gehaltsaussagen im Bereich Facility Management sind schwer zu machen, denn das Einsatzgebiet ist relativ groß mit deinem Abschluss. Allerdings handelt es sich ja beim Facility Management Studium um ein ingenieurwissenschaftliches Studium, dessen Absolventen in der Regel mit einem guten Gehalt auch schon zum Berufseinstieg rechnen können. Gleichzeitig wiederum sind die Gehälter in der Immobilienbranche häufig nicht so gut. Kurz gesagt: Es ist wirklich schwierig zu sagen, wie dein Gehalt letztendlich aussehen wird, aber mit 2.500 Euro im Monat solltest du nach deinem Studium mindestens rechnen können.

Gehaltsbeispiele für Facility Management

Wir haben dir zur besseren Vorstellung ein paar exemplarische Angaben zum Gehalt herausgesucht:

Position

Branche

Alter & Geschlecht

Gehalt (brutto)

Technisches Facility Management

Autoindustrie

29, männlich

4.900 Euro

Technisches Facility Management

Immobilien

32, männlich

2.974 Euro

Technisches Facility Management

Großhandel, Lebensmittel

34, männlich

4.718 Euro

Verwaltung Gewerbeimmobilien | Objektmanager

Immobilien

28, männlich

2.724 Euro

Immobilienberater

Immobilien

33, männlich

2.973 Euro

Quelle: Gehalt.de

Aber denke dran: Diese Zahlen sind nur exemplarisch! Nutze sie ruhig zur Orientierung für deine eigene Gehaltsverhandlung, aber beharre nicht auf eine bestimmte Mindestangabe. Denn wie schon oben geschrieben: Es spielen eine Menge Faktoren in dein Gehalt ein.

Master Facility Management

Auf einen Blick

Dauer: 3-4 Semester

Form:

Abschluss: je nach Hochschule und Schwerpunkt

  • Master of Science (M.Sc.)
  • Master of Engineering (M.Eng.)

Voraussetzungen

Formal:

  • abgeschlossenes Bachelorstudium mit betriebswirtschaftlichem oder wirtschaftswissenschaftlichem Schwerpunkt
  • evtl. bestimmte Bachelornote (z. B. mind. 2,5)
  • evtl. Zertifikat über bestimmtes Englischniveau (z. B. Stufe B2)

Persönlich:

  • Technisches Verständnis
  • Mathematisches Verständnis
  • Strategisches Denken

Der Master Facility Management wird sehr häufig von verschiedenen Hochschulen angeboten, du hast also noch mehr Auswahl als beim Bachelor. Im Masterstudium wird das ingenieurwissenschaftliche und betriebswirtschaftliche Wissen aus deinem Bachelorstudium noch einmal vertieft und evtl. durch Projektphasen gefestigt.

Facility Management im Fernstudium

Du stehst bereits mitten im Berufsleben und möchtest dich aber neben dem Job mit einem Facility Management Studium weiterbilden? Dann gibt es verschiedene Möglichkeiten Facility Management auch im Fernstudium zu absolvieren. Auf unserem Partnerportal Studieren-berufsbegleitend.de findest du alle Infos zum Facility Management Fernstudium.

War dieser Text hilfreich für dich?

5,00 /5 (Abstimmungen: 1)

Kommentare

Spamschutz: Schreibe das Wort "drs" *:
Schließen

Alle Fachbereiche auf einen Blick findest Du unter: www.das-richtige-studieren.de

Schließen

Alle Fachbereiche auf einen Blick findest Du unter: www.das-richtige-studieren.de