Immobilienmanagement Studium

Die Immobilienwirtschaft ist einer der wichtigsten Wirtschaftssektoren in Deutschland und international. Du suchst ein Studium, das dich auf eine Karriere in diesem Bereich vorbereitet? Du möchtest sowohl in die bautechnische als auch wirtschaftliche Seite des Immobiliengeschäfts Einblick erhalten? Dann ist Immobilienmanagement das richtige Studium für dich! Informiere dich hier über Studieninhalte, Voraussetzungen und Berufsperspektiven!

Allgemeine Infos zum Immobilienmanagement Studium

Das Immobilienmanagement Studium setzt sich aus Inhalten der Betriebswirtschaftslehre, des Rechts, des Bauwesens und des Betriebs von Immobilien zusammen. Ziel ist es, die Brücke zwischen ingenieurwissenschaftlicher Kompetenz und wirtschaftlichem Denken zu schlagen.

Wenn du also ein Studium suchst, mit dem du dich breit aufstellen kannst, bist du hier richtig. Allerdings ist Immobilienmanagement Studium nicht gleich Immobilienmanagement Studium. Auch wenn Interdisziplinarität überall wichtig ist, legen manche Hochschulen mehr Wert auf die wirtschaftswissenschaftliche Seite und manche auf das Bauwesen. Was ebenfalls überall wichtig ist, ist Praxisnähe, die durch Praktika und Exkursionen gewährleistet wird.

Auf einen Blick

Bachelor

Dauer: 6-7 Semester

Form:

  • Vollzeit
  • dual
  • berufsbegleitendes Präsenzstudium
  • Fernstudium

Alle Infos zu den verschiedenen Studienformen

Abschluss:

  • Bachelor of Arts (B.A.)
  • Bachelor of Engineering (B.Eng.)
  • Bachelor of Science (B.Sc.)

Infos zu den unterschiedlichen Bachelorabschlüssen

Studieninhalte

Die beiden wichtigsten Teilbereiche des Immobilienmanagement Studiums sind Bauwesen und BWL. In Bauwesen kommen technische und ingenieurwissenschaftliche Inhalte wie Bautechnik, Baukonstruktion und Bauphysik auf dich zu. In BWL bekommst du zunächst eine Grundlagenausbildung, die Mathematik und Statistik einschließt, bevor du dich dann mit spezialisierten Inhalten zur Immobilienwirtschaft auseinandersetzt. Bei der Wahl deiner Hochschule solltest du besonders darauf achten, ob die Hochschule mehr Wert auf die bautechnischen oder wirtschaftlichen Aspekte legt, denn hier unterscheiden sich die Hochschulen teils sehr. Neben Bauwesen und BWL belegst du im Studium auch Kurse zu allgemeinem Recht und spezialisiertem Recht. Abgerundet wird das Studium durch technisches Englisch oder Wirtschaftsenglisch, je nach Schwerpunkt des Studienganges.

Übliche Module im Immobilienmanagement Studium

  • Planungsrecht und Mietrecht
  • Immobilienbewertung
  • Bauprojektmanagement
  • Wohnungswirtschaft
  • Technisches Gebäudemanagement
Häuserschlucht

Voraussetzungen

Formal:

  • Allgemeine Hochschulreife (Abitur) oder
  • Fachgebundene Hochschule bzw. Fachhochschulreife (Fachabitur) oder
  • einen vergleichbaren Schulabschluss oder
  • eine bestimmte berufliche Qualifikation

Persönlich:

  • Interesse am Bauwesen
  • Interesse an Wirtschaftsthemen
  • Interesse an Technik
  • Teamfähigkeit

Numerus Clausus

Die meisten Immobilienmanagement Studiengänge sind zulassungsfrei. Lediglich einige wenige Hochschulen haben für Immobilienmanagement NCs. Die liegen dann im Dreier-Bereich. Prinzipiell kannst du also mit mehr oder weniger jedem Abi-Schnitt Immobilienmanagement studieren. Wenn du eine relevante Berufsausbildung mitbringst, kannst du auch ganz ohne Abi dein Studium starten.

NC-Beispiele für Immobilienmanagement

Wir haben für dich einige NC-Beispiele der letzten Semester für Immobilienmanagement herausgesucht, so kannst du dir einen schnellen Überblick verschaffen:

Hochschule

Studiengang

Semester

NC

Wartesemester

bbw Hochschule

Immobilienmanagement

Wintersemester 2017/2018

kein

-

Hochschule Mittweida

Immobilienmanagement und Facilities Management

Wintersemester 2017/2018

kein

-

Jade Hochschule

Wirtschaftsingenieurwesen Bauwirtschaft

Wintersemester 2016/2017

3,7

1

Hochschule RheinMain

Immobilienmanagement

Wintersemester 2016/2017

3,2

2

Uni Weimar

Management für Bau, Immobilien und Infrastruktur

Wintersemester 2016/2017

kein

-

Bewerbung

An staatlichen Hochschulen kannst du dich für Immobilienmanagement meistens sofort einschreiben. Ansonsten gilt der NC. Du kannst Immobilienmanagement aber auch an einer privaten Hochschule studieren. Diese haben oft eigene Bewerbungsverfahren, für die du ein Motivationsschreiben einreichen, an einem Auswahlgespräch teilnehmen oder einen Eignungstest absolvieren musst.

Fünf Studenten arbeiten an einem Tisch.

Fristen

Staatliche Hochschulen:

Sommersemester: bis 15. Januar
Wintersemester: bis 15. Juli

Private Hochschulen:

Private Hochschulen legen ihre Frist oft individuell fest, sodass der Termin variieren kann – manchmal werden Bewerbungsfristen auch zum Schluss noch mal verlängert.

Berufsperspektiven

Das Immobilienmanagement Studium bereitet dich auf Karrieren in allen möglichen Facetten der Immobilienbranche vor. Von der Projektentwicklung über die Bauprojektierung bis zur Vermarktung kannst du prinzipiell überall arbeiten. Es kommt ganz darauf an, wie du dein Studium, insbesondere die Praxisphasen, gestaltest. Potentielle Arbeitgeber finden sich im Bauwesen selbst, also bei Immobilienentwicklern, Bauträger und Architektur- und Ingenieurbüros, aber auch in der Immobilienverwaltung und in Managementgesellschaften. Auch die Baufinanzierung ist ein möglicher Arbeitsbereich für dich, zum Beispiel in Banken, Wirtschaftsprüfgesellschaften und Immobilieninvestoren. Auch in der öffentlichen Verwaltung, beispielweise in Bau- und Liegenschaftsämtern, gibt es Stellen für Immobilienmanagement Absolventen.

Mögliche Jobs und Arbeitgeber

  • Bauunternehmen
  • Facility- und Assetmanagement-Firmen
  • Immobilienmakler
  • Bau- und Liegenschaftsämter
  • Immobilieninvestmentfonds
Eine Maklerin führt ein Geschäftsgespräch mit einem jungen Paar.

Gehalt

Allgemeingültige Aussagen zum Gehalt zu machen, ist immer eine schwierige Angelegenheit, denn es spielen einfach zu viele Faktoren in die Vergütung nach deinem Studium ein: Branche, Unternehmensgröße, Standort, Abteilung, Position, Studienabschluss, evtl. Berufserfahrung etc. – und natürlich auch dein persönliches Verhandlungsgeschick.

Gehaltsbeispiele für Immobilienmanagement

Wir haben dir zur besseren Vorstellung ein paar exemplarische Angaben zum Gehalt herausgesucht:

Position

Branche

Alter & Geschlecht

Gehalt (brutto)

Immobilienmakler

Banken

28, männlich

3.019 Euro

Asset Management

Immobilien

33, weiblich

4.710 Euro

Asset Management

Immobilien

33, weiblich

5.784 Euro

Asset Management Immobilien

Telekommunikation

34, weiblich

6.182 Euro

Portfoliomanagement

Immobilien

35, weiblich

5.448 Euro

Quelle: Gehalt.de

Aber denke dran: Diese Zahlen sind nur exemplarisch! Nutze sie ruhig zur Orientierung für deine eigene Gehaltsverhandlung, aber beharre nicht auf eine bestimmte Mindestangabe. Denn wie schon oben geschrieben: Es spielen eine Menge Faktoren in dein Gehalt ein.

Master Immobilienmanagement

Auf einen Blick

Dauer: 4 Semester

Form:

  • Vollzeit
  • dual
  • berufsbegleitendes Präsenzstudium

Abschluss:

  • Master of Arts (M.A.)
  • Master of Science (M.Sc.)
  • Master of Engineering (M.Eng.)
  • Master of Business Administration (M.B.A.)

Voraussetzungen

Formal:

  • Abgeschlossenes Bachelorstudium Immobilienmanagement oder
  • Abgeschlossenes Bachelorstudium aus einem verwandten Bereich
  • Evtl. Englischkenntnisse
  • Evtl. Berufserfahrung

Persönlich:

  • Interesse am Bauwesen
  • Fähigkeit zum unternehmerischen Denken
  • Freude an technischen Fragestellung
  • Teamfähigkeit

Im Master Immobilienmanagement kannst du deine Kenntnisse vertiefen und deine Fähigkeiten erweitern. Meistens hast mehr als noch im Bachelor die Möglichkeit, dein Studium selbst zu gestalten und dich auf die Aspekte des Immobilienmanagements zu konzentrieren, die dich am meisten interessieren.

War dieser Text hilfreich für dich?

Bewerte diesen Text als Erste/r

Kommentare

Spamschutz: Schreibe das Wort "drs" *:
Schließen

Alle Fachbereiche auf einen Blick findest Du unter: www.das-richtige-studieren.de

Schließen

Alle Fachbereiche auf einen Blick findest Du unter: www.das-richtige-studieren.de