E-Commerce Studium

Du shoppst nicht nur gerne online, sondern möchtest zu einem gefragten Experten für den Handel über das Internet, Onlineshops und Nutzerverhalten werden? Dann ist der Studiengang E-Commerce genau der richtige für dich.

Allgemeine Infos zum E-Commerce Studium

Wie Online Shopping technisch und betriebswirtschaftlich genau funktioniert, lernst du im interdisziplinär aufgebautem E-Commerce Studium. Dazu werden dir im Studienverlauf die nötigen Kenntnisse und Kompetenzen zu Themen wie digitale Geschäftsmodelle, Online-Kaufverhalten sowie Prozess- und Datenmanagement vermittelt. An den meisten Hochschulen kannst du zwischen verschiedenen Schwerpunkten wählen und auf diese Weise dein Studium in einem gewissen Rahmen nach deinen persönlichen Vorstellungen gestalten.

Durch das digitale Zeitalter sind Expert/innen für digitale Geschäftsmodelle und die Entwicklung von Onlineshops immer mehr gefragt, denn Online-Käufe erfordern ein zufriedenstellendes Shoppingerlebnis und nutzerfreundliche Prozesse. Mit einem abgeschlossenen E-Commerce Studium verfügst du über das nötige technische und wirtschaftliche Wissen über den Online-Handel, um nach Abschluss deines Studiums in diesem Berufsfeld zum Beispiel als E-Commerce- oder Produktmanager/in zu arbeiten.

Auf einen Blick

Bachelor

Dauer: 6-7 Semester

Form:

  • Vollzeit (überwiegend)
  • Berufsbegleitendes Präsenzstudium
  • Duales Studium
  • Fernstudium

Besonderheit: Ein Praktikum ist häufig im Studienverlauf integriert

Alle Infos zu den verschiedenen Studienformen

Abschluss:

  • Bachelor of Arts (B.A.)
  • Bachelor of Science (B.Sc.)

Infos zu den unterschiedlichen Bachelorabschlüssen

Passende Hochschulen finden

Unser Partnerportal Marketing-studieren.de listet alle Unis, FHs und Akademien, die ein E-Commerce Studium und verwandte Studiengänge anbieten. Einige davon haben wir in diesem Abschnitt für dich aufgeführt:

Zu Hause studieren, 100% online

Sponsored

Heute arbeiten und lernen wir anders, virtueller, flexibler. Warum also beim Studium Abstriche machen? Mit einem IUBH Fernstudium kannst Du jederzeit starten, studierst bequem von zu Hause und kannst das Angebot vorab vier Wochen kostenlos testen. Studium wechseln oder Vorleistungen anerkennen lassen? Klar! Wir helfen Dir gern und geben Tipps zur Online-Lehre.

Infomaterial anfordern

  • Kostenlos
  • Unverbindlich
  • Alle Infos auf einen Blick

* Pflichtfelder

Studieninhalte

Eines vorweg: Es gibt einerseits einige reine E-Commerce Studiengänge und andererseits Wirtschaftsinformatik- oder BWL-Studiengänge, die ihren Schwerpunkt auf den Bereich E-Commerce gelegt haben. Daher ist die Ausrichtung der Studieninhalte von Hochschule zu Hochschule ein wenig unterschiedlich.

In der Regel wirst du anfangs die Grundlagen der BWL, Informatik und auch des Marketings kennenlernen. Da E-Commerce Studiengänge interdisziplinär ausgerichtet sind, stehen Lehrveranstaltungen in Bereichen wie Online-Handel, Wirtschaftsgrundlagen und Mathematik auf dem Lehrplan. Auch technische Grundlagen kommen in deinem E-Commerce Studium natürlich nicht zu kurz: Lehrveranstaltungen zu Themen wie Shop-Management, Webtechnologien und Datenbanken werden außerdem deinen Stundenplan ausfüllen.

Am besten wirfst du einen Blick in das Modulhandbuch deiner Wunschhochschule, um dich über konkrete Studieninhalte zu informieren.

Übliche Module im E-Commerce Studium

  • Grundlagen der BWL
  • Einführung in Webtechnologien
  • Grundlagen der Wirtschaftsinformatik
  • Software Engineering
  • Datenkommunikation
  • Shop Management und Web-Shop-Projekt

Mögliche Schwerpunkte

  • Online Marketing
  • Data Science and Analysis
  • Retail Management
  • Informatik
  • Wirtschaft

Voraussetzungen

Formal:

  • Allgemeine Hochschulreife (Abitur), Fachhochschulreife (Fachabitur) oder fachgebundene Hochschulreife
  • auch ohne Abitur ist ein Hochschulzugang an manchen Hochschulen möglich
  • evtl. Vorpraktikum
  • teilweise Nachweis über bestimmtes Englischniveau

Persönlich:

  • Interesse für technische Prozesse und Online-Themen
  • (sehr) gutes Mathematikverständnis
  • Fähigkeit zu strukturiertem Denken
Voraussetzungen für E-Commerce Studium als Checkliste

Numerus Clausus

Das E-Commerce Studium wird überwiegend an privaten Hochschulen ohne Zulassungsbeschränkung angeboten. Das bedeutet, in der Regel wirst du hier keinen NC erfüllen müssen, um in dieser Fachrichtung studieren zu können. Hochschulen, die den Studiengang ohne ortsgebundenen NC anbieten sind zum Beispiel:

  • AKAD University
  • Ernst-Abbe-Hochschule Jena
  • Fachhochschule Wedel
  • Hochschule für angewandtes Management
  • IUBH Fernstudium

Vereinzelt gibt es Hochschulen, die jedoch einen ortsgebundenen NC haben. Dabei handelt es sich beispielsweise um:

  • Hochschule Ruhr-West
  • Hochschule für angewandte Wissenschaften Würzburg-Schweinfurt

Bewerbung

Das E-Commerce Studium wird sowohl von privaten als auch von staatlichen Hochschulen angeboten. Gut zu wissen: Die Mehrheit der Studiengänge ist zulassungsfrei, was bedeutet, dass du für deinen Studienstart keinen NC erfüllen musst. Stattdessen können alternative Auswahlkriterien auf dich zukommen, wie zum Beispiel ein Motivationsschreiben oder ein Aufnahmegespräch. Die Bewerbung erfolgt in der Regel direkt an der Hochschule. Am besten informierst du dich vorab über den genauen Bewerbungsablauf deiner Wunschhochschule, damit bist du immer auf der sicheren Seite.

Fristen

Staatliche Hochschulen:

Sommersemester: bis 15. Januar
Wintersemester: bis 15. Juli

Private Hochschulen:

Anders als staatliche Hochschulen bestimmen private Hochschulen ihre Bewerbungsfristen in der Regel selbst. Informiere dich daher am besten bei deiner Wunschhochschule über den Zeitpunkt, an dem deine Bewerbung für das E-Commerce Studium spätestens eingegangen sein soll.

Wo kann ich E-Commerce studieren?

Panoramasicht auf Berlin

Berlin: Studieren am Brandenburger Tor!

Picknicken am Wannsee, Feiern am Prenzlauer Berg, Lernen in der Metropole Deutschlands:
Auf unserem Partnerportal Marketing-studieren.de findest du alle Infos zum E-Commerce Studium in der Hauptstadt!

E-Commerce Studium in Berlin
Koelner Dom am Rhein

Köln: Studieren am Kölner Dom!

Kölsch trinken am Rhein, Feiern in Ehrenfeld, Lernen in der lässigsten Stadt Deutschlands:
Auf unserem Partnerportal Marketing-studieren.de findest du alle Infos zum E-Commerce Studium in der Karnevalshochburg!

Business Administration Studium in Köln
Hafen in Hamburg

Hamburg: Studieren am Michel!

Spazieren an den Landungsbrücken, Feiern auf St. Pauli, Lernen in der Perle des Nordens:
Auf unserem Partnerportal Marketing-studieren.de findest du alle Infos zum E-Commerce Studium in der Hansestadt!

E-Commerce Studium in Hamburg
Panoramasicht auf München

München: Studieren am Viktualienmarkt!

Flanieren im Englischen Garten, Feiern am Sendlinger Tor, Lernen im sonnigen Zentrum des Südens:
Auf unserem Partnerportal Marketing-studieren.de findest du alle Infos zum E-Commerce Studium bei den Pokalrekordhaltern!

E-Commerce Studium in München

Berufsperspektiven

Der Online-Handel läuft auf Hochtouren, aus diesem Grund ist der Bedarf an qualifizierten Fachkräften mehr denn je vorhanden. Mit einem abgeschlossenen E-Commerce Studium stehen dir vielfältige Berufsmöglichkeiten offen, denn als Absolvent/in arbeitest du hinterher an der Schnittstelle zwischen Informatik, Betriebswirtschaftslehre und Online Marketing.

Du konzipierst, entwickelst und optimierst Onlineshops passend zum jeweiligen Geschäftsmodell und steuerst sämtliche E-Commerce-Aktivitäten. Das BWL Studium mit Schwerpunkt E-Commerce ermöglicht dir im Job mit deinem Fachwissen unter anderem Markt- und Wettbewerbsanalysen im Online-Handel durchzuführen. Das alles macht dich für digitale Unternehmen sehr interessant.

Mögliche Branchen

  • Unternehmensberatung
  • Softwareentwicklung
  • Vertrieb

Potenzielle Arbeitgeber

  • Markenhersteller
  • Logistik-Unternehmen
  • Einzel- und Großhändler
Abfolge von E-Commerce mit Symbolen

Gehalt

Allgemeingültige Aussagen zum Gehalt sind immer eine schwierige Angelegenheit, denn bei der Vergütung nach deinem Studium spielen sehr viele Faktoren eine Rolle, wie Branche, Unternehmensgröße, Standort, Abteilung, Position, Studienabschluss, evtl. Berufserfahrung etc. – und natürlich auch dein Talent für geschickte Gehaltsverhandlungen.

Gehaltsbeispiele für E-Commerce

Wir haben dir zur besseren Vorstellung ein paar exemplarische Angaben zum Gehalt herausgesucht:

Position

Branche

Alter & Geschlecht

Gehalt (brutto)

E-Commerce Management | Leiter E-Commerce

Großhandel, Technik

31, männlich

10.741 Euro

E-Commerce Management | Teamleiter E-Commerce 

Großhandel, Technik

48, männlich

7.690 Euro

E-Commerce Management | Projektmanagerin E-Commerce

Internet- und Versandhandel 

34, weiblich

3.733 Euro

E-Commerce Management | Junior & E-Commerce Managerin

Konsum- und Gebrauchsgüter

25, weiblich

2.206 Euro

Quelle: Gehalt.de (Juni 2020)

Nicht vergessen: Diese Zahlen dienen nur als Beispiel. Du kannst sie ruhig als erste Orientierung für deine Gehaltsverhandlung nutzen, aber versteife dich nicht zu sehr auf konkrete Zahlen.

Master E-Commerce

Auf einen Blick

Dauer: 3-5 Semester

Form:

  • Vollzeit
  • Teilzeit
  • Dual
  • Berufsbegleitendes Präsenzstudium
  • Fernstudium

Abschluss:

  • Master of Science (M.Sc.)

Besonderheiten: Die meisten Hochschulen bieten einen praxisorientierten Studiengang. Projektarbeiten und Exkursionen sind zum Beispiel in den Studienverlauf integriert. Einige unterstützen Studierende außerdem bei der Business-Plan-Erstellung und Marktanalyse für eine Unternehmensgründung.

Voraussetzungen

Formal:

  • abgeschlossenes Bachelor- oder Diplomstudium im fachverwandten Bereich oder
  • evtl. gleichwertigen Studienabschluss mit mind. 210 Credits in E-Commerce, E-Business, Wirtschaftsinformatik, Handelsmanagement, Betriebswirtschaft
  • evtl. Bachelornote von etwa 2,0 – 2,5
  • evtl. Nachweis von Englischkenntnissen
  • evtl. Eignungsprüfungen

Persönlich:

  • solide Mathekenntnisse
  • Interesse für Wirtschaft, Online-Themen und digitale Innovationen

Der Masterstudiengang E-Commerce ist die Gelegenheit, deine Kompetenzen und Kenntnisse aus dem Bachelorstudium zu erweitern und zu vertiefen. Je nach Hochschule und persönlichem Interesse kannst du einen Schwerpunkt wählen. Mit dem Master qualifizierst du dich als gefragte Fach- und Führungskraft im digitalen Handel.

Abend- und Fernstudium als Alternative

Du stehst bereits mitten im Berufsleben und möchtest dich aber neben dem Job mit einem E-Commerce Studium weiterbilden? Dann gibt es verschiedene Möglichkeiten E-Commerce auch im Abend- oder Fernstudium zu absolvieren. Auf unserem Partnerportal studieren-berufsbegleitend.de findest du alle wichtigen Infos.

War dieser Text hilfreich für dich?

5,00 /5 (Abstimmungen: 1)

Kommentare

Spamschutz: Schreibe das Wort "drs" *:
Schließen

Alle Fachbereiche auf einen Blick findest Du unter: www.das-richtige-studieren.de

Schließen

Alle Fachbereiche auf einen Blick findest Du unter: www.das-richtige-studieren.de