IT-Management Studium

Informatik ist deine Leidenschaft, aber du möchtest nicht nur ein Rädchen im Getriebe sein, sondern Verantwortung in der Leitung von Projekten übernehmen? Ob Sicherheit, Optimierung, Planung oder Betrieb – IT-Herausforderungen sind mannigfaltig. Im IT-Management Studium lernst, mit ihnen allen umzugehen. Informiere dich hier über Studieninhalte, Voraussetzungen und Berufsperspektiven!

Allgemeine Infos zum IT-Management Studium

Das IT-Management Studium bereitet dich auf Führungsaufgaben in IT-Abteilungen von Unternehmen und Behörden vor. Hier trägst du Verantwortung für die informatische Infrastruktur deines Unternehmens und managst Projekte vom Entwurf zur Realisierung. Deswegen wird IT-Management auch hauptsächlich – aber nicht ausschließlich – als Masterstudiengang angeboten. Das Studium setzt sich immer zum einen aus Informatik und zum anderen aus Betriebswirtschaftslehre zusammen. Alternativ zu diesen Angeboten, kannst du dich natürlich auch mal nach Informatik oder BWL-Studiengängen umsehen und dich dort dann auf IT-Management spezialisieren.

Darstellung von Diagrammen über dem Bild einer Person, die an einem Laptop arbeitet

Auf einen Blick

Bachelor

Dauer: 6 Semester

Form:

  • Vollzeit
  • dual
  • berufsbegleitendes Präsenzstudium
  • Fernstudium

Alle Infos zu den verschiedenen Studienformen

Abschluss:

  • Bachelor of Science (B.Sc.)
  • Bachelor of Arts (B.A.)

Infos zu den unterschiedlichen Bachelorabschlüssen

Besonderheiten: IT-Management hat viele Gemeinsamkeiten mit Wirtschaftsinformatik.

Studieninhalte

Im IT-Management Studium ist der IT-Anteil zumeist etwas wichtiger als der Management-Anteil. Besonders zu Beginn besteht das Studium hauptsächlich aus Kursen wie Algorithmen und Programmierung, Kryptologie und Informationstechnologie. Mathe kommt hier ebenfalls eine große Bedeutung vor, denn auf ihr baut die Informatik auf. Die betriebswirtschaftlichen Inhalte setzen sich aus einer allgemeinen Einführung und spezialisierten Anteilen zusammen, die darauf abzielen, dich gezielt auf die wirtschaftliche Seite von IT-Problemen vorzubereiten. Hier hast du dann Kurse wie IT-Betrieb und Service-Management, IT-fokussiertes Controlling und Praktische IT-Sicherheit. Abgerundet wird das Studium durch Soft-Skills-Kurse wie Rhetorik und Präsentationstechniken.

Übliche Module im IT-Management Studium

  • Betriebssysteme und Rechnerarchitekturen
  • Theoretische Informatik
  • Kommunikationstechnik und Netzwerke
  • Mobile Computing
  • IT-Architekturmanagement

Mögliche Schwerpunkte

  • IT Security
  • IT Consulting
  • E-Business
  • Servicemanagement
  • Produktmanagement

Voraussetzungen

Formal:

  • Allgemeine Hochschulreife (Abitur) oder
  • Fachgebundene Hochschule bzw. Fachhochschulreife (Fachabitur) oder
  • einen vergleichbaren Schulabschluss oder
  • eine bestimmte berufliche Qualifikation
  • evtl. Nachweis über bestimmte Fremdsprachenkenntnisse

Persönlich:

  • Freude an Technik und IT
  • Mathematisches Geschick
  • Interesse an betrieblichen Abläufen
  • Fähigkeit zum logischen Denken

Numerus Clausus

Das recht kleine Angebot an IT-Management Studiengängen ist meistens zulassungsfrei.

Solltest du dich stattdessen für ein Informatik Studium entscheiden, gibt es häufiger einen NC. Dieser schwankt aber stark vom Einser- bis in den Dreier-Bereich und es gibt auch zulassungsfreie Studiengänge, sodass du mit jedem Abi-Schnitt unterkommen solltest. Dasselbe gilt für BWL, wobei der NC hier tendenziell etwas anspruchsvoller ist als in Informatik.

NC-Beispiele für IT-Management

Wir haben für dich einige NC-Beispiele der letzten Semester für IT-Management herausgesucht, so kannst du dir einen schnellen Überblick verschaffen:

Hochschule

Studiengang

Semester

NC

Wartesemester

TU Berlin

Wirtschaftsinformatik

Wintersemester 2017/2018

2,5

0

TU Darmstadt

Wirtschaftsinformatik

Wintersemester 2017/2018

2,7

2

Hochschule Furtwangen

IT-Produktmanagement

Wintersemester 2017/2018

kein

-

Ostfalia Hochschule

IT-Management

Wintersemester 2017/2018

kein

-

Hochschule Schmalkalden

IT-Servicemanagement

Wintersemester 2016/2017

kein

-

Bewerbung

Wenn überhaupt, gilt der NC als einziges Zulassungskriterium. Ansonsten musst du keine Anforderungen erfüllen. Auch Programmierkenntnisse, obwohl natürlich hilfreich, sind vor Beginn des Studiums nicht zwingend erforderlich.

Jemand programmiert an einem Laptop.

Fristen

Staatliche Hochschulen:

Sommersemester: bis 15. Januar
Wintersemester: bis 15. Juli

Private Hochschulen:

Private Hochschulen legen ihre Frist oft individuell fest, sodass der Termin variieren kann – manchmal werden Bewerbungsfristen auch zum Schluss noch mal verlängert.

Berufsperspektiven

Deine Berufsaussichten mit einem Abschluss in IT-Management sind sehr gut, denn es werden noch immer mehr Informatiker gesucht als verfügbar sind. Prinzipiell kannst du überall arbeiten, wo es IT-Abteilungen gibt, was mehr oder weniger überall im unternehmerischen und öffentlichen Sektor der Fall ist. Darüber hinaus kannst du natürlich auch in der Unternehmensberatung, entweder in Anstellung oder in Selbstständigkeit, arbeiten. Du kannst dann in einer Vielzahl von Rollen zum Einsatz kommen: Projektleiter, IT-Service Manager, IT-Architekt, IT-Prozessverantwortlicher, Informationsmanager und vieles mehr. Am besten orientierst du dich bereits während des Studiums und siehst welcher Aufgabenbereich dir am meisten Spaß macht.

Mögliche Jobs und Arbeitgeber

  • IT-Systemverantwortung
  • Qualitätsmanager IT
  • IT-Controlling
  • IT-Revisor
  • IT-Compliance-Manager
  • IT-Consultant
Zwei Personen arbeiten an einem IT-Projekt.

Gehalt

Allgemeingültige Aussagen zum Gehalt zu machen, ist immer eine schwierige Angelegenheit, denn es spielen einfach zu viele Faktoren in die Vergütung nach deinem Studium ein: Branche, Unternehmensgröße, Standort, Abteilung, Position, Studienabschluss, evtl. Berufserfahrung etc. – und natürlich auch dein persönliches Verhandlungsgeschick. Man kann aber sagen, dass IT-Manager mit ihrem monatlichen Bruttoeinkommen durchschnittlich im 4.000er-Bereich liegen. Für Berufseinsteiger liegt das Gehalt ungefähr bei 3.700 Euro.

Gehaltsbeispiele für IT-Management

Wir haben dir zur besseren Vorstellung ein paar exemplarische Angaben zum Gehalt herausgesucht:

Position

Branche

Alter & Geschlecht

Gehalt (brutto)

IT-Sicherheit

Anlagenbau

25, männlich

5.696 Euro

IT-Sicherheit

IT-Systemhäuser

30, männlich

4.839 Euro

IT

Autoindustrie

30, männlich

5.736 Euro

Informatik

Unternehmensberatung

32, männlich

3.255 Euro

Softwareentwicklung Backend

Maschinenbau

34, weiblich

4.304 Euro

Quelle: Gehalt.de

Aber denke dran: Diese Zahlen sind nur exemplarisch! Nutze sie ruhig zur Orientierung für deine eigene Gehaltsverhandlung, aber beharre nicht auf eine bestimmte Mindestangabe. Denn wie schon oben geschrieben: Es spielen eine Menge Faktoren in dein Gehalt ein.

Master IT-Management

Auf einen Blick

Dauer: 2-4 Semester

Form:

  • Vollzeit
  • berufsbegleitendes Präsenzstudium
  • Fernstudium

Abschluss:

  • Master of Science (M.Sc.)
  • Master of Arts (M.A.)

Voraussetzungen

Formal:

  • Abgeschlossenes Bachelorstudium IT-Management oder
  • Abgeschlossenes Bachelorstudium in einem verwandten Bereich
  • Evtl. Bachelornote von 3,0
  • Evtl. Englischkenntnisse

Persönlich:

  • Fähigkeit zum logisch-mathematischen Denken
  • Interesse an Technik und IT
  • Gespür für betriebliche Abläufe

Im Master hast du in ein IT-Management etwas mehr Auswahl als im Bachelor. Da IT-Management oft als Spezialisierung nach einem grundständigen BWL- oder Informatik-Studium gedacht ist, gibt es im Studium nicht so viel eigene Gestaltungmöglichkeiten. Aber dennoch kannst du hier natürlich deine Kenntnisse vertiefen und deine Fähigkeiten verfeinern.

War dieser Text hilfreich für dich?

Bewerte diesen Text als Erste/r

Kommentare

Spamschutz: Schreibe das Wort "drs" *:
Schließen

Alle Fachbereiche auf einen Blick findest Du unter: www.das-richtige-studieren.de

Schließen

Alle Fachbereiche auf einen Blick findest Du unter: www.das-richtige-studieren.de