Software Engineering Studium

Du willst den digitalen Wandel aktiv gestalten? Kein Problem mit einem Software Engineering Studium, denn dabei lernst du, passgenaue IT-Lösungen zu entwickeln und zu programmieren. Was du alles über den Studiengang wissen solltest, haben wir hier für dich zusammengestellt!

Allgemeine Infos zum Software Engineering Studium

Der digitale Wandel schreitet immer weiter voran und beeinflusst die Gesellschaft und deren tägliches Miteinander. Mit einem Software Engineering Studium kannst du aktiv an der Gestaltung der digitalen Entwicklung teilnehmen und durch maßgeschneiderte Softwarelösungen dafür sorgen, dass hochkomplexe Probleme der Informationstechnik gelöst werden.

Gleichzeitig spielt Teamarbeit eine sehr große Rolle in der IT-Szene, denn in der Regel arbeitest du mit weiteren Teams oder Entwicklern zusammen, die möglicherweise einen anderen Schwerpunkt haben als du, sodass sich eure Arbeiten ergänzen. Projektmanagement, soziale Kompetenzen und betriebswirtschaftliche Grundlagen im Software Engineering Studium sorgen dafür, dass du auch diesen Herausforderungen kompetent entgegentreten kannst.

Auf einen Blick

Bachelor

Dauer: 6-7 Semester

Form:

  • Vollzeit
  • dual
  • berufsbegleitendes Präsenzstudium
  • Fernstudium

Alle Infos zu den verschiedenen Studienformen

Abschluss:

  • Bachelor of Science (B.Sc.)

Infos zu den unterschiedlichen Bachelorabschlüssen

Besonderheiten:

  • evtl. wird im Vorfeld ein Brückenkurs in Programmierung und/oder Mathematik angeboten
  • häufig ist ein Praxissemester verpflichtend

Studieninhalte

In den ersten Semestern des Bachelors in Software Engineering werden die Grundlagen der Informatik und des Software Engineerings vermittelt, auf denen der Rest des Studiums aufbaut. Dazu kommen noch Basiskenntnisse in Betriebswirtschaft, Kommunikationstechniken und IT-Sicherheitsfragen.

Im Laufe des Studiums kannst du dieses Wissen durch verschiedene Projektarbeiten anwenden und vertiefen. Zudem stehen je nach Hochschule verschiedene Schwerpunkte zur Auswahl, mittels derer du dich innerhalb bestimmter Bereiche spezialisieren kannst. Dementsprechend kannst du dein Studium etwas an deine Interessen anpassen – dafür solltest du dir im Vorfeld ansehen, welche Hochschule welche Schwerpunkte anbietet. Denn vielleicht ist das ja entscheidend für deine Hochschulwahl.

Übliche Module

  • Mathematik
  • Algorithmen
  • Datenbanksysteme
  • Programmiersprachen
  • Computerarchitektur

Mögliche Schwerpunkte

  • Games Engineering
  • IT-Management und -Beratung
  • Systems Engineering
  • Information Security
  • Programmierbare digitale Systeme

Voraussetzungen

Formal:

  • Allgemeine Hochschulreife (Abitur) oder
  • Fachgebundene Hochschule bzw. Fachhochschulreife (Fachabitur) oder
  • einen vergleichbaren Schulabschluss oder
  • eine bestimmte berufliche Qualifikation
  • evtl. studiengangsspezifische Berufsausbildung oder praktische Tätigkeit von Vorteil
  • evtl. Eignungstest
  • evtl. aktuelles Notebook

Persönlich:

  • logisches und analytisches Denken
  • Interesse an komplexen Fragestellungen 
  • Interesse an Technik und IT-Themen
  • Motivation und Disziplin

Numerus Clausus

Bachelorstudiengänge im Software Engineering sind häufig zulassungsfrei, das heißt, es gibt keinen NC, stattdessen wird jeder Bewerber angenommen. Das ist natürlich positiv, wenn dein Abischnitt nicht so gut ausgefallen ist.

Software Engineering wird aber auch von vielen privaten Hochschulen angeboten, die sowieso keinen NC nutzen, sondern ihr eigenes Auswahlverfahren zur Bewerberauswahl einsetzen.

Junger Mann sitzt telefonierend mit Laptop auf dem Boden

NC-Beispiele für Software Engineering

Wir haben für dich einige NC-Beispiele der letzten Semester für Software Engineering herausgesucht, so kannst du dir einen schnellen Überblick verschaffen:

Hochschule

Studiengang

Semester

NC

Wartesemester

Hochschule Heilbronn

Software Engineering

WS 2017/18

3,2 (eigenes Punktesystem, nicht nur Abinote)

4

TH Köln

Technische Informatik

--

zulassungsfrei

--

Uni Ulm

Software Engineering

--

zulassungsfrei

--

Bewerbung

Die Bewerbung für ein Bachelorstudium Software Engineering kann ganz unterschiedlich ablaufen: Wenn der Studiengang zulassungsfrei ist, kannst du dich unter Einreichung deiner Unterlagen sofort einschreiben.

Ist er durch einen NC beschränkt, reichst du deine Unterlagen ein und kannst eigentlich nur warten, wie die Auswahlgrenzen ausfallen und ob du innerhalb der Grenze bist und damit einen Zulassungsbescheid erhältst oder ob du abgelehnt wurdest. Zudem kann es sein, dass die Hochschulen nicht nur nach der Abinote gehen, sondern noch weitere Faktoren in ihr Auswahlverfahren mit einbeziehen, etwa passende Berufserfahrung etc.

Es kann auch vorkommen, dass du dich über das zentrale Portal Hochschulstart anmelden musst und nicht direkt bei der Hochschule. Genauere Infos erhältst du aber auf der Webseite der Hochschule und bei der jeweiligen Studienberatung.

Private Hochschulen haben in der Regel ebenfalls ein internes Auswahlverfahren, deren Kriterien sie selbst festlegen können. Aber üblicherweise ist der Schritt dort auch das Einreichen der geforderten Unterlagen, bevor du über das weitere Vorgehen informiert wirst.

Junger Student sitzt mit Virtual Reality Brille am Tisch, im Hintergrund weitere Studentinnen

Fristen

Staatliche Hochschulen:

Sommersemester: bis 15. Januar
Wintersemester: bis 15. Juli

Private Hochschulen:

Private Hochschulen legen ihre Frist oft individuell fest, sodass der Termin variieren kann – manchmal werden Bewerbungsfristen auch zum Schluss noch mal verlängert.

Berufsperspektiven

Durch die fortschreitende Digitalisierung hast du nach deinem Uniabschluss – egal, ob Bachelor oder Master – die besten Aussichten, einen Job zu finden. Denn IT-Spezialisten sind gefragt und das in nahezu jeder Branche. Egal, ob international agierendes Unternehmen oder eine mittelständische Firma, der Bedarf an qualifiziertem Fachpersonal im Bereich Informationstechnologie ist sehr groß und wird in den nächsten Jahren voraussichtlich auch nicht nachlassen. Du bist mit deinem Software Engineering Studium bestens für unterschiedliche IT-Aufgaben vorbereitet: Frontend-, Backend- und App-Entwicklungen, aber auch Qualitäts- und Projektmanagement gehören zu deinen Fähigkeiten.

Mögliche Jobs und Arbeitgeber

  • IT-Entwickler
  • Qualitätsmanagement 
  • Softwarehäuser
  • Hardwarehersteller
  • IT-Beratungsunternehmen
Software Techniker sitzt in Maschinenhalle an einem Laptop

Gehalt

Allgemeingültige Aussagen zum Gehalt zu machen, ist immer eine schwierige Angelegenheit, denn es spielen einfach zu viele Faktoren in die Vergütung nach deinem Studium ein: Branche, Unternehmensgröße, Standort, Abteilung, Position, Studienabschluss, evtl. Berufserfahrung etc. – und natürlich auch dein persönliches Verhandlungsgeschick.

Gerade im IT-Bereich ist die Bezahlung wirklich stark von der Branche deines Unternehmens und deiner letztendlichen Position abhängig. Im Großen und Ganzen kannst du dich aber auf ein Einstiegsgehalt von 2.500-3.000 Euro einstellen. Je höher dein Abschluss und je mehr (Berufs-)Erfahrung du vorweisen kannst, desto höher kann natürlich auch dein Gehalt ausfallen.

Gehaltsbeispiele für Software Engineering

Wir haben dir zur besseren Vorstellung ein paar exemplarische Angaben zum Gehalt herausgesucht:

Position

Branche

Alter & Geschlecht

Gehalt (brutto)

Entwickler

Werbung und PR

29, männlich

2.550 Euro

IT-Sicherheit

Großhandel, Bau und Einrichtung

34, männlich

3.102 Euro

IT-Sicherheit

Software

36, männlich

4.089 Euro

Entwickler

Software

30, männlich

4.044 Euro

Entwickler

Software

27, männlich

3.171 Euro

Entwickler

Unternehmensberatung

28, männlich

4.338 Euro

Quelle: Gehalt.de

Aber denke dran: Diese Zahlen sind nur exemplarisch! Nutze sie ruhig zur Orientierung für deine eigene Gehaltsverhandlung, aber beharre nicht auf eine bestimmte Mindestangabe. Denn wie schon oben geschrieben: Es spielen eine Menge Faktoren in dein Gehalt ein.

Master Software Engineering

Auf einen Blick

Dauer: 3-4 Semester

Form:

Abschluss: je nach Hochschule und Schwerpunkt

  • Master of Engineering (M.Eng.)
  • Master of Science (M.Sc.)

Besonderheiten: 

  • einige englischsprachige Angebote

Voraussetzungen

Formal:

  • abgeschlossenes Bachelorstudium in fachverwandtem Bereich
  • evtl. Berufserfahrung
  • evtl. Zertifikat über bestimmtes Englischniveau (z. B. Stufe B2)
  • evtl. Eignungsprüfung

Persönlich:

  • Technisches Interesse
  • Logisches und abstraktes Denkvermögen
  • Spaß daran, komplexe Sachverhalte zu entschlüsseln

Das Angebot an Masterstudiengängen Software Engineering ist für so ein relatives kleines Studienfach ziemlich groß, sodass du dir das für dich passende Angebot aussuchen kannst.

Wie man an den beiden möglichen Abschlüssen Master of Engineering und Master of Science sieht, kann je nach Hochschule ein anderer Schwerpunkt im Software Engineering Studium gelegt werden – mal mehr auf der technischen Seite, mal mehr auf der IT- und Entwicklungsseite.

Überlege dir also im Vorfeld, in welche Richtung du dich spezialisieren möchtest, damit du auch später den passenden Beruf für dich findest. Zudem gibt es viele englischsprachige Master-Angebote.

Ausführliche Infos

Dich spricht der Studiengang Software Engineering an? Dann findest du in unserem großen Onlineportal Ingenieurwesen-studieren.de die passenden Hochschulen für dein Traumstudium:

Ingenieurwesen-studieren.de

War dieser Text hilfreich für dich?

5,00 /5 (Abstimmungen: 2)

Kommentare

Spamschutz: Schreibe das Wort "drs" *:
Schließen

Alle Fachbereiche auf einen Blick findest Du unter: www.das-richtige-studieren.de

Schließen

Alle Fachbereiche auf einen Blick findest Du unter: www.das-richtige-studieren.de