Allgemeine Hochschulreife (Abitur)

Der (Sammel-)Begriff Allgemeine Hochschulreife oder Abitur bezeichnet die erworbene Qualifikation an einer der verschiedenen Schularten, wie dem Gymnasium, dem Abendgymnasium, der Fachoberschule, der Berufsoberschule oder einem Kolleg. Sie ist der höchste Schulabschluss in Deutschland und ermöglicht es an einer Universität oder einer gleichgestellten Hochschule zu studieren. In Österreich oder der Deutschschweiz wird der höchste Schulabschluss nicht Abitur, sondern Matura genannt, abstammend vom lateinischen Wort für Reife oder Reifeprüfungen.

Zurück zur Übersicht

War dieser Text hilfreich für dich?

5,00 /5 (Abstimmungen: 1)

Die nächsten Artikel:

Alumni AStA Audimax
Schließen

Alle Fachbereiche auf einen Blick findest Du unter: www.das-richtige-studieren.de

Schließen

Alle Fachbereiche auf einen Blick findest Du unter: www.das-richtige-studieren.de