Private Hochschulen

Eine private Hochschule ist eine Hochschule, die in einer privaten Trägerschaft ist, die aber wie eine staatliche Hochschule akademische Grade vergeben kann. Meist ist sie durch private Sponsoren deutlich solventer als eine staatliche Hochschule und kann den Unterricht in kleineren Gruppen und mit Gastvorträgen hochrangiger Gastdozenten gestalten.

Allerdings verlangen private Hochschulen hohe Studiengebühren und haben meist eine eingeschränkte Fächerauswahl. Mit ihrer Nähe zur Wirtschaft bieten private Hochschulen gute Kontakte und durch den gleichen Akkreditierungsprozess wie eine staatliche Hochschule, erhalten Absolventen einen Abschluss, der eine gleichwertige staatliche Anerkennung hat. Es ist aber immer ratsam, sich im Vorfeld zu informieren, ob die ausgewählte private Hochschule bzw. der Studiengang akkreditiert ist.

Weitere Infos findest du auch in unserem Artikel zu "Privat oder staatlich studieren?"

Zurück zur Übersicht

War dieser Text hilfreich für dich?

Bewerte diesen Text als Erste/r

Schließen

Alle Fachbereiche auf einen Blick findest Du unter: www.das-richtige-studieren.de

Schließen

Alle Fachbereiche auf einen Blick findest Du unter: www.das-richtige-studieren.de