Urlaubssemester

Ein Urlaubssemester ist eine offizielle Unterbrechung des Studiums für ein Semester, in dem die Teilnahme an Lehrveranstaltungen nur eingeschränkt oder sogar gar nicht möglich ist. Dein Studienplatz bleibt aber erhalten und ebenso der Studierendenstatus. Ein Urlaubssemester wird nur als Hochschulsemester, aber nicht als Fachsemester berechnet und wird daher nicht auf die Regelstudienzeit angerechnet.

Normalerweise kannst du nicht einfach so ein Urlaubssemester einreichen, sondern es muss ein triftiger Grund vorliegen. Die Hochschule legt fest, welche Gründe für ein Urlaubssemester gültig sind. Dazu können beispielsweise gehören: Schwangerschaft, Krankheit, Praktikum etc.

Zurück zur Übersicht

War dieser Text hilfreich für dich?

5,00 /5 (Abstimmungen: 1)

Schließen

Alle Fachbereiche auf einen Blick findest Du unter: www.das-richtige-studieren.de

Schließen

Alle Fachbereiche auf einen Blick findest Du unter: www.das-richtige-studieren.de