Doppelstudium

Doppelstudium wird auch als Parallelstudium oder Mehrfachimmatrikulation bezeichnet. Das Doppelstudium bezeichnet in Deutschland das zeitlich parallele Studium zweier verschiedener Studiengänge mit jeweils eigenem Abschluss an einer oder auch zwei verschiedenen Hochschulen.

Es sollte nicht mit einem Zweitstudium verwechselt werden, welches nach einem schon abgeschlossenen Studium aufgenommen wird. Da sich die Rahmenbedingungen für ein Doppelstudium je nach Bundesland und Hochschule unterscheiden, sollte man sich bei Interesse im Hochschulgesetz des jeweiligen Bundeslandes informieren. In der Regel ist ein Doppelstudium nur bei überdurchschnittlichen Leistungen und auf Antrag möglich.

Vorsichtig sollte man nach Beendigung eines der beiden Studiengänge sein: danach gilt der andere faktisch als Zweitstudium und kann unter Umständen Studiengebühren verursachen. Zwei zulassungsbeschränkte Studiengänge können normalerweise nicht oder nur unter bestimmten Voraussetzungen parallel studiert werden.

Zurück zur Übersicht

War dieser Text hilfreich für dich?

Bewerte diesen Text als Erste/r

Die nächsten Artikel:

Double Degree Duales Studium ECTS-Note
Schließen

Alle Fachbereiche auf einen Blick findest Du unter: www.das-richtige-studieren.de

Schließen

Alle Fachbereiche auf einen Blick findest Du unter: www.das-richtige-studieren.de