Schließen
Sponsored

Lehrstuhl

Als Lehrstuhl oder auch – sehr selten – Ordinariat bezeichnet man die Planstelle eines ordentlichen Professors/einer ordentlichen Professorin an einer Hochschule. Der Unterschied zu einer herkömmlichen Professur an einem Institut ist dabei, dass dem Lehrstuhl zusätzliche Finanzierungsmittel für Lehre, Planung und Forschung zur Verfügung gestellt werden. Meistens ist der Lehrstuhl mit einem Institut verknüpft, sodass der/die Professor/in Forschungsarbeit für dieses fachspezifische Institut ausübt. Neben dem/der Lehrstuhlinhaber/in werden unter diesem Begriff außerdem alle Mitarbeitenden der Professur verstanden, deshalb gibt es Fächer, in denen die Wörter Forschungs- oder Arbeitsgruppe synonym dazu gebraucht werden. Auch die Besoldungsgruppe der Lehrstuhlinhaber/innen liegt über der anderer Professor/innen.  

Zurück zur Übersicht

War dieser Text hilfreich für dich?

3,15/5 (Abstimmungen: 34)

Verwandte Artikel:

Leistungspunkt Magister Mappe