Schließen
Sponsored

Blended Learning

Ob Homeoffice oder Remote Working – das Büro ist schon seit längerer Zeit nicht mehr der einzige mögliche Ort, um produktiv und effektiv zu arbeiten. Auch im universitären Bereich sind Modelle, die ein selbständiges Online-Studium mit obligatorischen Hochschulveranstaltungen in Präsenz verbinden, immer häufiger anzutreffen. Diese Art des Lernens wird Blended Learning genannt.

Dabei geht es darum, die Vorteile von der Präsenz- und der Onlinelehre miteinander zu kombinieren, um mit diesem Mix das Beste aus beiden Welten zu haben und die Nachteile beider Formen möglichst zu eliminieren. So sollen die Flexibilität und Selbstbestimmung des E-Learnings mit dem sozialen und persönlichem Lerncharakter der Präsenzveranstaltungen vereint werden.

Blended Learning ist eine relativ neue Lernform, bei der es individuell herauszufinden gilt, ob sie zu einem passt. Denn das Lernen von Zuhause aus, bedeutet, dass man sich seine Zeit strukturiert einteilen und sich selbstständig Stoff aneignen muss, dies kann vor allem Studienanfänger/innen, die einen strukturierten Stundenplan aus der Schulzeit gewohnt sind, erst einmal überfordern. Auf der anderen Seite können aber auch die Pflichtveranstaltungen des Präsenzteils insbesondere berufstätige Studierende vor Herausforderungen stellen. Denn bei Seminaren, die unter der Woche stattfinden, ist es eventuell nicht immer möglich, sich Zeit für das Studium freizuhalten.

Eine Mischung aus beidem kann zwar einige Nachteile beseitigen sie jedoch nicht vollkommen ausschließen. Die Qualität des Blended Learnings ist zudem von Hochschule zu Hochschule verschieden.

Damit du dir noch einmal genauer vorstellen kannst, wie der Stundenplan eines Studiums im Blended Learning Modell aufgebaut ist, haben wir dir das Konzept einmal anhand des Studiengangs Pflegemanagement an der FOM Berlin aufgedröselt. Hier besuchst du an einem Tag der Woche ein Präsenzseminar in der Zeit von 8.30-15.45 an der Hochschule. Zudem belegst du ein Online-Webinar von 1,5 Stunden in der Woche. Die restliche Zeit kann frei eingeteilt werden und dient dem Selbststudium, welches mithilfe einer E-Learning-Plattform absolviert werden kann.

Hochschultipp

Sponsored

Digital oder in Präsenz studieren? Warum entscheiden, wenn du alles haben kannst. Ob in der Fernlehre von Zuhause aus, an einem der vielen Städte vor Ort oder ganz flexibel mit Blended Learning - mit den vielseitigen Studienkonzepten der IU kannst du dir genau das Modell wählen, das am besten in deinen Alltag passt. Mehr Details findest du im Infomaterial.

Kostenloses Infomaterial Zum Profil

War dieser Text hilfreich für dich?

2,50/5 (Abstimmungen: 2)

Verwandte Artikel:

Bologna-Prozess Campus Credit Points